Interne Veranstaltungen

Samstag, 29. Juni 2019
Fahrt nach Mössingen und zum Lorettohof

 

Ganztägige Busfahrt mit folgendem Programm:
8:30 Uhr: Abfahrt in Stetten
10:15 Uhr: Ankunft in Mössingen/Schwäbische Alb. Führung durch die Ausstellung „100 Jahre Pausa, 100 Jahre Bauhaus“ durch Irene Scherer vom Löwenstein-Forschungsverein Mössingen.
12 Uhr: Mittagessen im Inklusionsprojekt „Café Pausa“: 2 verschiedene regionale Gerichte zur Auswahl. Kosten zwischen 12 und 15 Euro
13:30 Uhr: Weiterfahrt zum Loretto-Hof
14:30 Uhr: Ankunft Loretto Hof. Evtl. Besichtigung Ziegenzucht und Backstube. Kaffee und Kuchen (im Preis inbegriffen).
15:30 Uhr: Vortrag Ebbe Kögel „August Lämmle + Josef Eberle: Schwäbische Dichter zwischen Anpassung und Widerstand
Ca. 17:15 Uhr: Rückfahrt nach Stetten
Ca. 19 Uhr: Ankunft in Stetten
Wir fahren mit dem Bus der Fa. Schumm aus Stetten.
Kosten: 35 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Busfahrt, Kaffee und Kuchen auf dem Lorettohof und der Eintritt zum Vortrag.
Die Kosten fürs Mittagessen gehen extra.
Verbindliche Anmeldung durch Überweisung von 35 Euro pro Person auf eines der Konten der Allmende:
Volksbank Stuttgart
IBAN: DE15 6009 0100 1188 8550 00
Kreissparkasse Waiblingen
IBAN: DE49 6025 0010 0015 0561 97
Weitere Auskünfte bei Ebbe Kögel, Tel. 42866 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 
Dienstag, 17. September 2019, 18.30 Uhr (!), Glockenkelter, Hindenburgstr. 43, Stetten
Vortrag Helma Sick: "Ein Mann ist keine Altersvorsorge - warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist"
 
Viele Frauen sehen mittlerweile, wie wichtig es ist, auch in Partnerschaften ihre Interessen zu vertreten, eine Ehe nicht mehr als Versorgungseinrichtung zu betrachten und wirtschaftliche Nachteile durch Kindererziehung und berufliche Ausfallzeiten nicht einfach hinzunehmen. Und Frauen wissen, sie leben länger, sie brauchen also im Alter mehr Geld.
Helma Sick räumt in ihrem Vortrag auf mit Illusionen, Vorurteilen und falschen Anreizen. An konkreten Beispielen zeigt sie, was überholte Rollenvorstellungen im Leben von Frauen anrichten – und was die Politik und Frauen selbst dagegen tun können.
Sie ist studierte Betriebswirtschaftlerin und Inhaberin einer unabhängigen Finanzberatung für Frauen, schreibt seit vielen Jahren regelmäßig Finanzkolumnen in BRIGITTE und BRIGITTE WOMAN und ist Autorin mehrerer Finanzratgeber.
Im März 2019 ist die aktualisierte Neuausgabe ihres Buches „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“ erschienen.
Eintritt: 12 Euro. (10 Euro im Vorverkauf. Nur über die Familienbildungsstätte Waiblingen www.fbs-waiblingen).
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Familienbildungsstätte Waiblingen und der Gemeindebücherei Kernen
 
 
Samstag, 29. Juni 2019
Fahrt zum Loretto-Hof 
  
Schon seit vielen Jahren gibt es die Verbindung zwischen der Allmende und dem Holzofenbäcker Günne Webervom Loretto-Hof oberhalb von Zwiefalten. Im Juli 2006 besuchten wir ihn erstmals auf seinem Hof, in unserer Reihe „Ibrs Land bussiert“ . Weiterer (unvergeßlicher) Programmpunkt damals: das Stück „Orpheus und Eurydike“ desTheaters Lindenhof in der Nebelhöhle. Im Januar 2009 war er bei unseren„Provinziellen Lebenswegen“ zu Gast, im Februar 2014 veranstalteten wir ein Backseminar mit ihm in unserem Backhäusle, verbunden mit einem weiteren Besuchauf der Alb im August 2014.
Nun gibt es in diesem Sommer eineweitere Gelegenheit, den „Günne“ leibhaftig auf seinem Hof zu erleben, und zwar am Samstag, 29. Juni 2019. Im Rahmen des Loretto-Sommerprogrammshält Ebbe Kögel dort seinen Vortrag über die schwäbischen Dichter August Lämmleund Josef Eberle alias Sebastian Blau.
Geplant ist eine ganztägige Busfahrt, nicht nur zum Loretto-Hof, sondern auch zu einer touristischenAttraktion in der Nähe, Mittagessen oder Kaffee/Kuchen auf dem Lorettohof.
Wir bitten jetzt schon um unverbindliche Voranmeldungen von allen, die daran grundsätzlich Interesse hätten, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 42866.

Die Allmende ist: Heimatkunde - Provinzielle Lebenswege – Projekt Dorfgedächtnis – Kinematograph – Gespräche unter der Yburg – Trockenmauerprojekt + Museumswengert – Ibrs Land bussiird – Allmende Communale + Internationale